Überspringen zu Hauptinhalt

Initiative K

Online-Event Villingen -Schwenningen
Gastgeber
Villingen-Schwenningen

Am 18. Mai ist Villingen-Schwenningen Gastgeber der Initiative K. Die Initiative K ist ein Pilotprojekt von und für Kommunen aus Baden-Württemberg.
In mehreren Online-Events stellen die teilnehmenden Kommunen digitale Best-Practice-Projekte vor und tauschen sich zum Thema digitale, moderne und krisensichere Kommune von Morgen aus. Davon sollen die Bürgerinnen und Bürger profitieren.

18.05.2021 | 14:00-16:00 | Online-Event

Teilnehmen

Ablauf | Online-Event

Begrüßung

Begrüßung durch Herrn Oberbürgermeister Jürgen Roth

Impulse

Best-Practice-Impulse

  • „Smart Parking“ in Villingen-Schwenningen
    Katharina Biethinger, CDO & Leiterin Stabsstelle für Digitalisierung und Projektmanagement, Villingen-Schwenningen
  • #AAHDH.Gemeinsam.Digital (Smart City-Projekt mit Aalen)
    Daniel Fabian, Fachbereichsleiter Zentrale Dienste/CDO, Große Kreisstadt Heidenheim an der Brenz
  • LoRaWAN in Baden-Baden
    Florian Beck, Fachgebiet Informationstechnik und Digitalisierung, Stadt Baden-Baden
  • Service BW (Vorgehen, Probleme, Fragen, Erfahrungen)
    Aileen Schranz, Stabsstelle für Digitalisierung und Projektmanagement, Villingen-Schwenningen

Experten-Diskussion

moderierte Diskussion mit den Referenten

  • Katharina Biethinger, Stadt Villingen-Schwenningen
  • Aileen Schranz, Stadt Villingen-Schwenningen
  • Daniel Fabian, Stadt Heidenheim a. d. Brenz
  • Florian Beck, Stadt Baden-Baden
  • René Nies, NCP engineering GmbH

und allen Teilnehmenden.

Moderation: Fabian Haun, elfnullelf GmbH

Abschluss und Ausblick

Abschluss-Statements und Ausblick auf mögliche Kooperationsprojekte zwischen den Kommunen

Teilnehmen

Impressionen | Online-Event

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Grußworte | Impulse

Oberbürgermeister Jürgen Roth

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Katharina Biethinger

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Aileen Schranz

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Daniel Fabian

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Florian Beck

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Milestones | Kommunale Digitalisierung in Villingen-Schwenningen

Spotlight | Digitalprojekte in Villingen-Schwenningen

Umsetzung des OZG

Bis 2022 fordert das Onlinezugangsgesetz (OZG), dass Verwaltungsleistungen weitestgehend digital abgewickelt werden können. Dies soll über das Service-Portal des Landes 'Service-BW' als einheitliche Plattform geschehen. Die Stabsstelle Digitalisierung und Projektmanagement analysiert relevante Prozesse und erarbeitet einen Umsetzungsplan.

Digitalisierungsstrategie

Gemeinsam mit der Hochschule Furtwangen als Projektpartner hat die Stadt Villingen-Schwenningen eine Digitalisierungsstrategie erarbeitet. Grundlage war eine Verwaltungsanalyse, Workshops, und eine repräsentative Bürgerbefragung. Im Zentrum der Strategie steht das Thema Smart City.

LoRaWan Funknetz

Die Stadt hat ein LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) unabhängig von anderen Anbietern aufgebaut. Endgeräte kommunizieren über das LoRaWAN mit Gateways, welche Datenpakete an einen Netzwerkserver senden. Der Netzwerkserver verfügt über Schnittstellen an IoT-Plattformen und Applikationen, um die Informationen zu verarbeiten.

DMS in der Stadtverwaltung

Die Stadt Villingen-Schwenningen gilt als Vorreiter, wenn es um die Einführung eines Dokumentenmanagementsystems in der Stadtverwaltung geht. Immer wieder leistet die Stabstelle Digitalisierung auch beratende Unterstützung für andere Kommunen.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche